Ausdrucksstarke Wesen

BREADCRUMB

Puppentheatersammlung

Lichtwerk wird zur Puppenstube

Der Mietvertrag zur Unterbringung der Puppentheatersammlung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden im Kraftwerk Mitte wurde am 6. Dezember 2017 unterzeichnet. Nun kann die mittlerweile mehr als 100 000 Figuren umfassende Sammlung, die als eine der weltweit größten ihrer Art gilt, endlich in vollem Umfang der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Seit 2003 ist die Sammlung provisorisch in einem Schaudepot der Garnisonskirche untergebracht, nur rund 10 Prozent können dort gezeigt werden. Künftig werden Kasper & Co. viel Platz haben, denn die etwa 2750 Quadratmeter umfassende Fläche im Gebäude Lichtwerk bietet ab 2021 unzählige Möglichkeiten für eine erlebnisreiche Ausstellung.

Die räumliche Nähe zum Theater der Jungen Generation mit seiner Puppenbühne passt dabei hervorragend in das Gesamtkonzept.