tjg. theater junge generation

Das tjg. ist Dresdens Kinder- und Jugendtheater und bespielt drei Bühnen im Kraftwerk Mitte mit einem festen Ensemble in den Sparten Schauspiel und Puppentheater. Der Spielplan und die Veranstaltungen des tjg. richten sich an die Allerkleinsten ab zwei Jahren, an Kinder, Jugendliche und an Familien. So sorgt das tjg. mit seinem Programm und seinem Publikum für quirliges Leben
auf dem Areal. In den Inszenierungen sowie Klubs der Theaterakademie, der dritten Sparte des Hauses, können Kinder und Jugendliche selbst aktiv werden und eigene Inszenierungsprojekte verwirklichen.

DAFÜR SPIELEN WIR!

Das tjg versteht sich als Ort, an dem Kinder und Jugendliche wirklich gemeint sind, an dem über das Zuschauen hinaus immer wieder Möglichkeiten für das Empowerment von Kindern und Jugendlichen geschaffen werden – als Diskutierende, Agierende, Gestaltende. Das tjg versteht sich als Familientheater und Mehrgenerationenhaus. Es will ein Ort sein, an dem Kinder und Erwachsene gemeinsam Kunst erleben und hochwertige Freizeitangebote wahrnehmen. Das tjg versteht sich als ein Zentrum kultureller Bildung und außerschulischer Lernort. Als solcher will es Ansprechpartner für ErzieherInnen, LehrerInnen und andere PädagogInnen sein – von der Bereitstellung theaterpädagogischer Materialien bis hin zum Weiterbildungsangebot.

DAS BIETEN WIR

Das tjg. zeigt Inszenierungen für Kinder und Jugendliche von 2+ bis 16+ Jahren. Alle Produktionen sind genau abgestimmt auf die Bedürfnisse, das Wahrnehmungsvermögen und die Interessen der jeweiligen Altersgruppe. Zudem bietet der Spielplan des tjg. eine große Bandbreite von Ästhetiken und künstlerischen Handschriften. Die theatralen Formen reichen vom „klassischem“ Sprech- bis hin zum performativen Tanztheater.

Kontakt

tjg. theater junge generation

Theaterkasse

Kraftwerk Mitte 1
01067 Dresden

Telefon Eins
0351-32042777 (Tickets)
Telefon Zwei
0351-32042704 (Gruppenbuchungen)
Fax
0351-32042709
Mail
theaterkasse@tjg-dresden.de
Website
www.tjg-dresden.de

Theaterkasse

  • Mo-Fr 10-18 Uhr
  • Sa 16-18.30 Uhr
  • sowie jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Foto: Dorit Günter

Foto: Dorit Günter
Foto: Dorit Günter